Willkommen im

Rehabilitationszentrum Häring
Logopädie

Nahaufnahme eines lächelnden Mundes, bei dem die Zähne zu sehen sind. In der Logopädie werden Personen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörungen untersucht und behandelt. Die Logopädie erfolgt auf ärztliche Zuweisung.

Zur Logopädie werden Patientinnen und Patienten mit hoher Querschnittlähmung eingeteilt. Sie können auf Grund ihrer Lähmung eine Stimmstörung bzw. eine Schluckstörung haben. Auch Patientinnen und Patienten nach Schädel-Hirn-Verletzung mit obgenannten Störungen werden in das Therapieprogramm aufgenommen.

Die Therapie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Diätologin, den Ärzten, dem Pflegepersonal aber auch mit den Angehörigen.

Infoblatt (782.6 KB)